Fechten im Remscheider Sportverein

Engagierter Nachwuchs ist herzlich willkommen

Der seit 1983 im RSV bestehenden Fechtabteilung wurde vor allem von der Trainerlegende Jörg Thomé der Stempel aufgedrückt, der mittlerweile seit rund 50 Jahren in Remscheid als Fechtausbilder tätig ist. Nach Absprache mit den Eltern wurde seinerzeit von Thomé das sogenannte „Wohnzimmertraining“ eingeführt und damit den Trainern Gelegenheit gegeben, neben dem allgemeinen Training einmal wöchentlich ihre Schützlinge in der Ruhe ihrer häuslichen Umgebung zu lektionieren. Der Erfolg dieser außergewöhnlichen Maßnahme ließ nicht lange auf sich warten.

Zahlreiche nationale und internationale Erfolge stellten sich ein. Die jungen RSV-Fechter mischten ordentlich mit und machten sich bald einen Namen. Nachwuchsfechter wie Sven-Niklas Rick traten vom Fürberg ihren Weg zum Leistungszentrum in Tauberbischofsheim an und wurden zu festen Größen in der Deutschen Rangliste.  Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft gehörten damals für die junge Truppe fast schon zur Selbstverständlichkeit. Aktuell trainiert im RSV mit Maximilian Mirbach ein weiteres großes Talent, welches sich international schon einen Namen gemacht hat.

Das motivierte Trainerteam um Abteilungsleiter Jörg Thomé freut sich auch weiterhin auf interessierte Mädchen und Jungen, die gewillt sind, sich für eine wunderbare Sportart mit aller Kraft zu engagieren und damit an glorreiche Zeiten anzuknüpfen.

Termine

Florett/DegenMontag 18.00 Uhr - 21.30 Uhr Sporthalle Karl-Kind-Schule
AnfängerDienstag 18.00 Uhr - 20.00 Uhr Sporthalle Karl-Kind-Schule
DegenDienstag 20.00 Uhr - 21.30 Uhr Sporthalle Karl-Kind-Schule
AllgemeinDonnerstag 18.00 Uhr - 20.00 UhrSporthalle Karl-Kind-Schule