Kegelsport im Remscheider Sportverein

Training und vielfältige Angebote

Jaja, der Name „SaMo“: Da stutzt jeder zunächst einmal. Dabei ist der Grund dafür recht profan: Es begann mit dem Trainingstag Samstags Morgens. Den Tag gibt es immer noch (von 10-15 Uhr), aber auch am Montag (von 16-20 Uhr) und dem Mittwoch (13 Uhr-Ende) wird heute trainiert. Auch wenn der RSV als Sportverein es auch bereits nahelegt: Es handelt sich um ernsthaften Wettkampf- bzw. Leistungssport, der von manch unverbesserlichem immer noch als Kneipensport betrachtet wird. Das sind dann die Leute, die abends im Fernsehen Darts anschauen und die dort gezeigten Leistungen in den höchsten Tönen loben. Aber wir können damit umgehen.

Alleine, wenn man sich unsere Damen ansieht, die in der Bundesliga an den Start gehen und Welt- und Europameisterinnen in ihren Reihen haben, dann bekommt man schnell einen anderen Blick auf das Geschehen. Auch die Herren sind mit drei Mannschaften am Spielbetrieb beteiligt, die sich auf die Bezirksliga, Oberliga und die NRW-Liga (3. Klasse) aufteilen. Wer nicht (mehr) am Spielbetrieb teilnehmen möchte, kann selbstverständlich auch/weiterhin am Training teilnehmen, da es sich, trotz der Mannschaften, immer noch im Kern um eine Individualsportart handelt: Die Bahn und Du!

Und auch wenn wir zuallererst natürlich als Sportler gesehen werden wollen, so hat das soziale Gefüge und der Zusammenhalt einen ebenso bedeutsamen Stellenwert. Man ist schließlich auch Mensch und gerade Corona hat gezeigt, wie wichtig nicht nur die reine Ausübung des Sports ist (kann man auf der Bahn ja auch alleine), sondern auch die Gespräche am Tisch und auf den Fahrten zu den Spielen. Auch einem Kegler schmeckt das Getränk danach in Gesellschaft eben besser.

Interessierte, die sich von einer technischen Ausdauerdisziplin (offizielle Definition) angesprochen fühlen oder denen es einfach nur Spaß macht, dürfen gerne an einem der oben genannten Tage vorbeischauen und das Gespräch suchen. Wir sind immer offen für Neuzugänge, egal ob Anfänger oder Vollprofi. Schaut doch mal rein, denn Kegel ist immer noch eine „Fun“tastische Sportart!

24.10.2022

Kegelherren feiern umjubelten Auswärtssieg

Rheinland-Liga: Mit Ziemke-Power war der RSV Samo unschlagbar

Nach langer Zeit hat die erste Herrenmannschaft wieder auswärts gewonnen und somit alle drei Punkte mit nach Hause gebracht.

Mit Unterstützung der Frauenpower in Form von Carmen Ziemke war dies eine Spitzenleistung der Mannschaft. Von der ersten Gasse an hat der RSV Samo geführt und diese Führung während des gesamten Spiels nie abgegeben.

Rheinland-Liga: SK Kamp-Lintfort II – RSV Samo 4847:4921 Holz, 33:45 EWP, 0:3

Punkte für den RSV Samo

Andreas Stern 853 Holz (11 EWP), Carmen Ziemke 839 (10), Bernd Würker 821(8), Kai Girke 811 (7), Manuel Thiesse 809 (6), Guido Hartmann 788 (3).

 

 

19.10.2022

Herren zeigen deutliche Steigerung

Sportkegeln: RSV Samo I und II triumphieren mit 2:1, nur die Dritte verliert

Andi Stern schickte mit seinen 12 Einzelwertungspunkten den RSV Samo gegen Wesel auf einen guten Weg.

Nachdem der letzte Spieltag für unsere Kegelherren weniger erfolgreich lief, gab es diesmal mehr Grund zur Freude. Samo I konnte den Tabellenführer aus Wesel in die Knie zwingen. Samo II wiederum schlug den KSC Büderich; beide Partien endeten mit 2:1 für die Akteure vom Fürberg. Einzig die dritte Mannschaft stand beim schweren Auswärtsspiel gegen die KSG Duisburg II auf verlorenem Posten und verlor mit 0:3.

Rheinland-Liga: RSV Samo – BFG Wesel 4951:4779 Holz, 45:33 EWP, 2:1

Punkte für den RSV Samo

Andreas Stern 884 Holz (12 EWP), Bernd Würker 847 (11), Kai Girke 836 (9), Manuel Thiesse 817 (6), Guido Hartmann 795 (4), Andreas Butz 772 (3).

Oberliga: RSV Samo II – KSC Büderich 2929:2230 Holz, 20:16 EWP, 2:1

Punkte für den RSV Samo II

Andreas Butz 756 (8), Dittmar Berang 754 (6), Carsten Ziemke 732 (4), Sabine Ziemke 687 (2).

Bezirksliga: KSG Duisburg II – RSV Samo III 2937:2712 Holz, 23:13 EWP, 2:1

Punkte für den RSV Samo III

Alexander Bolz 701 (4), Michael Thiesse 768 (6), Wolfgang Freihoff 640 (2), Günter Trautner 603 (1).

Termine