Wasserball im Remscheider Sportverein

Training, Kurse und vielfältige Angebote

Wasserball hat im RSV bereits eine lange Tradition.

Seit dem Jahre 2002 bilden die Wasserballer des RSV eine Startgemeinschaft mit den Wasserballern des Lüttringhauser TV.

Seitdem spielen wir erfolgreich zunächst mit 2 Mannschaften in der Verbandsliga und der Rhein-Wupper-Liga. Aktuell gibt es eine Herren-Mannschaft im SV Rhein-Wupper

Wasserball ist eine olympische Sportart, bei der neben guten schwimmerischen Fähigkeiten, auch gute Reaktionen und Spielverständnis abverlangt werden. Du musst für Wasserball „Fit“ also gesund sein und es muss ein gutes Verständnis der Spieler untereinander geben. Das Verletzungsrisiko ist sehr gering.

Um bei uns mitzumachen solltest du mindestens 16 Jahre alt sein.

Wasserball ist wie Handball im Wasser, jedoch ohne festen Boden unter den Füßen zu haben.

Wir trainieren regelmäßig Dienstags und Freitags im Sportbad am Park, und führen dort auch unsere Heimspiele aus. Zu unseren Auswärtspielen fahren wir bei größeren Distanzen meist mit dem vereinseigenen Bus. Dabei kommt dann auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Falls wir Dein Interesse geweckt haben, nimm bitte Kontakt auf.

13.04.2022

WASSERBALL Comeback von Stiebing ist der Lichtblick

Bezirksliga: SG Remscheider SV/Lüttringhauser TV - SV Rheinhausen 10:21

Gegen den klaren Favoriten SV Rheinhausen mussten die Remscheider Wasserballer eine klare und nicht überraschende Niederlage einstecken. Dabei begann die Partie aus Sicht der Gastgeber sehr erfreulich, da die Schützlinge von Trainer Peter Backes mit 2:0 in Führung gingen. Allerdings zeigte sich spätestens im zweiten Viertel die Klasse des Gegners, zumal die Remscheider Wasserballer urlaubsbedingt auf ihren Torjäger Markus Backes verzichten mussten.

Die Gäste zogen ein schnelles und effizientes Konterspiel auf und gewannen am Ende klar und deutlich mit 21:10. Dennoch sollte man aus Remscheider Sicht positiv in die Zukunft schauen, da man immerhin 10 Treffer gegen einen sehr starken Gegner erzielen konnte. Ein weiterer Lichtblick war die Teilnahme von Marc Stiebing, der nach langer Sehnenverletzung erstmals wieder mitwirkte und sich gleich mit zwei Treffern eindrucksvoll zurückmeldete.

Für die SG RSV/LTV spielten und trafen:

Udo Kotthaus, Fritz Hesse, Rüdiger Küpper (3), Karsten Röser (3), Marc Stiebing (2) Bodo Gyoroy (2),

Rainer Conrath, Sönke Görke, Dr. Ferdi Nolzen, Andreas Wings

24.01.2022

WASSERBALL Freude über Spielbetrieb ist riesig

Rhein-Wupper-Liga: SG Remscheider SV/Lüttringhauser TV - WSG Neuenhof/FSW 11:14 (6:7)

Darauf haben die Schützlinge von Trainer Peter Backes und Abteilungsleiter Achim Paffrath rund zwei Jahre lang sehnsüchtig gewartet. Endlich konnte nach der langen Corona-Zwangspause wieder ein reguläres Meisterschaftsspiel absolviert werden. Schade aus Remscheider Sicht war nur, dass die Auftaktpartie gegen die Gäste aus Wuppertal trotz imponierender Vorstellung mit 11:14 verloren wurde.

Die SG RSV/LTV legte furios los und führte schon mit 10:7, ehe im letzten Viertel die Kräfte schwanden. Nach dem 11:11-Ausgleich legten die Gäste noch eine Schippe drauf und entführten die Punkte aus dem Sportbad am Stadtpark. Dennoch überwog auf Seiten der Remscheider die Freude darüber, dass der Spielbetrieb im nassen Element endlich wieder aufgenommen wurde. Ein weiterer Lichtblick war das tolle Comeback von Christoph Emde nach jahrelanger Auszeit.

Für die Remscheider spielten und trafen:

Markus Backes (5), Karsten Röser (3), Jörg Wöhler (2), Rüdiger Küpper (1), Udo Kotthaus, Christoph Emde, Bodo György, Sönke Görke.

  • 1

Termine

HerrenDienstag 19.30 Uhr - 21.30 UhrSportbad am Stadtpark
HerrenFreitag 20.00 Uhr - 21.30 UhrSportbad am Stadtpark

Ansprechpartner

Informationen

RSV-Geschäftsstelle

 02191/77977

info@remscheider-sv.de

Abteilungsleiter

Achim Paffrath